Fabrik in Tientsin/China


 

 

Zündholzfabrik in Tientsin
Tientsin ist eine Stadt im östlichen China und liegt an der Mündung des Peiho am Golf von Tschili, dem Hafen Pekings.
Die Stadt Tientsin gehörte wie das bekanntere Kiautschou zur Provinz Schantung nahe der Kiautschou-Bucht. Diese und das
Hinterland waren seit 1898 deutsches Pachtgebiet mit rund 200.000 Einwohnern, davon 4.470 Weissen.

Kiautschou wurde am 14. November 1897 von den Deutschen besetzt, im ersten Weltkrieg am  7.November 1914 von den
Japanern zurückerobert und 1922 an China zurückgegeben.

Auf der schwarz-weissen Ansichtskarte, die aus der Zeit 1897 bis 1914 stammt, wird die Zündholzfabrik Tientsin dargestellt.
Die Fabrik produziert bis in die heutige Zeit.

Einige Beispiele MADE IN TIENTSIN